4 Krisen und 1 Todesfall

Vier Menschen. Vier existentielle Krisen. Und alle sterben den einen Tod. Den, den auch Jesus gestorben ist.

Unser neuestes Projekt ist eine Neuinterpretation der katholischen Kreuzwegstationen, die wir zum 3. Ökumenischen Kirchentag 2021 ökumenisch interpretieren. Nämlich im wahren Wortsinne von „ökumenisch“…dass wir, was das Menschsein anbetrifft, alle im gleichen Haus sitzen, alle unter demselben Dach. Und wie es sich anfühlt, wenn das plötzlich einstürzt.

Kennt ihr sowas auch? Oder seid interessiert, was diese 4 Menschen erleben? Einen ersten Einblick in das Programm, das wie immer noch im Werden ist, findet ihr auf der Projektseite 4/ 1.

Schau hin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s