Theoskop

Es gibt Neuigkeiten! Wir haben eine Bewerbung für den Kirchentag 2021 eingereicht mit einem Format, in dem wir auch ganz neu sind: eine szenische Lesung.

Unter dem Titel „4 Krisen und ein Todesfall“ wollen wir aus der Perspektive von vier sehr unterschiedlichen Personen gemeinsam mit den Zuschauer*innen den Kreuzweg nachgehen.

Obwohl wir wie immer stetig und bis kurz vor Auftritt an dem Stück arbeiten werden, ist hier ein erster Trailer! Weitere Infos gibt es unter 4/1.

 

Theoskop (c) Volt On Aire
Skizze des Theoskops

Theoskop (gr. theos = Gott u. skopein = betrachten) ist eine medizinisch-theologische Theatergruppe.

Wir erstellen zu zweit Performances, Vorträge, Musicals und kurze Szenen zu Themen, die sowohl die Theologie als auch die Medizin betreffen.
Insbesondere beinhaltet das ethische Themen, Identitätsfragen und innerhalb der Medizin psychiatrische Fragestellungen. Hier betrachten wir unsere Überlegungen als Beitrag gegen Stigmatisierung und Ausgrenzung. Unter anderem treten wir auf Fachtagungen, Nächten der Wissenschaft und Kirchentagen auf.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unter dem Namen Theodorant schreiben wir auch leichtfüßigere Stücke abseits medizinethischer Themen. Damit bringen wir auch gern mal einen Gemeindeabend oder eine Geburtstagsfeier in Schwung.

Auch allein sind wir künstlerisch tätig. Katharina veröffentlicht hier eigene Texte und Einblicke in ihre eigenen Projekte, Victor zeigt ebenfalls eigene Texte und unter dem Namen Volt On Aire seine Musik.

Wir schreiben unsere Stücke immer selbst. Wie man uns buchen kann, erfahrt ihr unter Kontakt