Ehrensache in Graal-Müritz

Wusstet ihr, dass Graal-Müritz unlängst zur „schönste Stadt in die ganze Welt“ gewählt wurde und dass vor allem wegen des unfassbaren ehrenamtlichen Engagements, das die Kirchengemeinde dort ausmacht? Ja, Ehrenamt ist angesagt, v.a. die New York Times interessiert sich sehr dafür, wenn im mecklenburgischen Flächenland Ehrenamt praktiziert wird. Und auch die Pastorin in Graal-Müritz interessiert das sehr, denn nur so kann sie den ganzen Tag am Strand liegen (falls sie es rechtzeitig geschafft hat, sich einen Platz mit ihrem Handtuch zu sichern) und über die Zukunftssorgen der Kirche philosophieren. Am liebsten mit charmanten, amerikanischen Reportern. Die vermag sie mit ihrem durchgeistigten Lächeln so sehr zu begeistern. dass diese sofort ihren Job schmeißen und sich auf die Gemeindepädagogen-Stelle bewerben. Nicht nur am Strand, sondern auch beim Bewerbungsgespräch wird der Amtsfrau ziemlich heiß: denn dieser merkwürdige amerikanische Vogel heißt nicht nur Bob Spirit, sondern er ist auch ganz schön inspiriert. Seine Vorstellungen von der „Kinderarbeit“ in der Gemeinde sind jedenfalls dramatisch.

Ein Stück rund um Ehrenamt, Bibliodrama und die Zukunft der Kirche. In Graal-Müritz kann man da optimistisch sein.  Kommt, sagt es allen weiter!

Aufgeführt haben wir es am 20. Januar 2017.